In 6 Schritten zum Führerschein Kategorie B:

  1. Nothelferkurs absolvieren
  2. Gesuch ausfüllen und einreichen (Das Gesuch kann frühestens 2 Monate vor Erreichen des Mindestalters eingereicht werden!)
  3. Sehtest machen (2 Jahre gültig)
  4. Theorieprüfung
  5. Nach bestandener Theorieprüfung, erhalt des Lernfahrausweise – Nun können Sie mit der 1. Fahrstunde beginnen
  6. Zur Ausbildung gehört auch der obligatorische Verkehrskunde-Unterricht, welcher vor der Anmeldung zur praktischen Prüfung besucht werden muss.
  7. Nach der praktischen Prüfung die obligatorischen Weiterbildungskurse nicht vergessen: www.2pa.ch

Bei Privatfahrten gilt:

  • Nur mit Privatpersonen fahren, welche das 23. Altersjahr vollendet haben und mindestens 3 Jahre im Besitz des Fahrausweises Kat. B sind.
  • Nur mit Privatautos fahren, bei denen die Handbremse vom Beifahrersitz leicht erreichbar ist.
  • L-Schild erforderlich
  • Erst bei Prüfungsreife auf die Autobahn!